Suchfunktion




ASV-BW Software

ASV-BW Software

Nutzen Sie ASV-BW mit allen Vorteilen und in vollem Umfang. Installieren Sie ASV-BW auf dem KISS-Rechner bzw. im KISS-Netzwerk  und profitieren von der Schnittstelle zu ASD-BW und dem Zentralen Schulserver (ZSS).


Im Funktionsumfang und in der Handhabung der installierten Software sind die School- und die Enterprise-Version identisch. Der Unterschied besteht in einer deutlich vereinfachten Installation der School-Version mit standardisierten Parametern, welche allerdings Einschränkungen in den Einsatzmöglichkeiten dieser Version mit sich bringt.

ASV-BW School- und Enterprise-Version

ASV-BW steht Ihnen in verschiedenen Installations-Varianten zur Verfügung:



1. ASV-BW School-Version:

ASV-BW School-Version

Die Version ASV-BW School beinhaltet in einer One-Klick-Installation alle nötigen Komponenten (Datenbank, Server und Client) und ist für kleinere Schulen geeignet.

Diese Installations-Variante wird für den Betrieb an einer einzelnen Schule mit maximal 500 Schülern und 5 Benutzern (die gleichzeitig in ASV-BW arbeiten) empfohlen.

weitere Informationen, Anleitungen und Download zur ASV-BW School-Version



2. ASV-BW Enterprise-Version:

ASV-BW Enterprise-Version

Bei der ASV-BW Enterprise-Version handelt es sich um die klassische ASV-BW-Version. Hierzu gehören das Datenbanksystem PostgreSQL, der ASV-BW-Server und eine beliebige Anzahl ASV-BW-Clients.

Diese Enterprise-Installation kann bei Schulen jeder Größe zur Anwendung kommen. Die Installation zeichnet sich durch die Anpassungsmöglichkeiten an die örtlichen Gegebenheiten aus.



detaillierte Informationen zu den Unterschieden zwischen den ASV-BW Versione für Windows



3. ASV-BW für Linux:

ASV-BW für Linux

ASV-BW kann auch unter Linux installiert werden.

Die Installation von ASV-BW unter Linux bietet sich für Schulen jeder Größe an.

Bitte beachten Sie:


Handreichung Systemüberprüfung

Die ASV-BW Enterprise-Version

  • ist ab Version 2.6 (Dezember 2018) nur noch auf 64-Bit-Systemen lauffähig.
  • ist ab Version 2.6 (Dezember 2018) nur noch mit PostgreSQL 9.4 oder höher lauffähig.

Fußleiste